Triking


Threewheeler

Im Jahr 1978 begann der Engländer Tony Divey ein eigenes Dreirad zu bauen. Er nannte es Triking.

Tony Divey hatte schon einige Morgan Threewheeler besessen und wollte ein besseres Fahrzeug bauen. Er wählte die italienischen Guzzi-Motoren als Antrieb.

Noch unter dem legendären Colin Chapman hatte Tony Divey bei Lotus als technischer Zeichner gearbeitet. Ihm gelang es, die Leichtigkeit und Kraft dieser wundervollen Fahrzeuge auf sein Triking zu übertragen.

Es gibt heute weltweit fast 200 Trikings und jeder der glücklichen Besitzer nennt wohl einen der charmantesten Sportwagen der Welt sein eigen. Tony Divey hat wohl das schönste aller Dreiräder geschaffen.

Ich persönlich bin sehr stolz, mit Tony Divey befreundet zu sein. Sein Lebenswerk – mein Triking – besitze ich seit 1987. Diese Liebe zum Fahrzeug hat mich seitdem nicht mehr losgelassen.

Der Freundeskreis in Deutschland und England ist eine sehr große Bereicherung meines Lebens.

Schauen Sie sich einfach auf den folgenden Seiten um und entdecken Sie selbst die Faszination dieser Fahrzeuge.